L-Tryptophan für Hunde – Was es ist und warum es wichtig ist

L-Tryptophan ist eine Aminosäure, die in vielen Lebensmitteln, einschließlich Fleisch, Milchprodukten und Nüssen, vorkommt. Es ist eine Vorläufersubstanz für Serotonin, ein wichtiger Neurotransmitter, der an der Regulierung des Schlafs, der Stimmung und des Appetits beteiligt ist.

Schlaf: L-Tryptophan kann helfen, den Schlaf-Wach-Zyklus des Hundes zu regulieren und ihm einen ruhigeren und tieferen Schlaf zu ermöglichen.

Stimmung: Serotonin, das aus L-Tryptophan hergestellt wird, spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung der Stimmung. Eine ausreichende Menge an Serotonin kann helfen, Angstzustände und Depressionen zu reduzieren.

Appetit: Serotonin wirkt auch auf den Appetit ein und kann helfen, übermäßige Fressanfälle zu kontrollieren.

Wie man L-Tryptophan an Hundefutter hinzufügt: L-Tryptophan kann als Kapsel oder pulverisiertes Supplement hinzugefügt werden. Die empfohlene Dosierung variiert je nach Größe und Bedarf des Hundes, aber es ist wichtig, einen Tierarzt zu konsultieren, um sicherzustellen, dass die richtige Dosierung verabreicht wird.


  1. „L-Tryptophan for Dogs: Uses, Dosage, and Benefits.“ American Kennel Club, 20 Oct. 2020, www.akc.org/expert-advice/health/l-tryptophan-for-dogs/.
  2. „Tryptophan for Dogs: Benefits, Dosage, and Risks.“ PetMD, 15 Oct. 2019, www.petmd.com/dog/supplements/tryptophan-dogs-benefits-dosage-and-risks.

Latest Post

Our Guide

Latest Post

en_GBEnglish (UK)